Bücher & Studien

In meinen Publikationen möchte ich Wissen weitergeben, dass ich in zahlreichen Projekten als Berater und Projektmanager erworben habe. Mein Leitmotto: Komplexe Sachverhalte allgemeinverständlich aufbereiten – Ratgeberliteratur mit Meinung statt graue Theorie!

Local Commerce: Wie Städte und Innenstadthandel die digitale Transformation meistern (2018)

Wie gehen unsere Städte und der lokale Handel mit den Herausforderungen der Digitalisierung und dem zunehmenden Abfluss von Kaufkraft in das Internet um? Welche Antworten finden sie und warum tun sich insbesondere inhabergeführte Fachgeschäfte so schwer, dem Strukturwandel im Einzelhandel etwas entgegenzusetzen? Diesen und weiteren Fragen geht Andreas Haderlein in seinem Buch „Local Commerce“ auf den Grund und liefert als Berater, Impulsgeber und Kümmerer des viel beachteten nationalen Pilotprojekts „Online City Wuppertal“ konkrete Lösungsansätze.

Weitere Fachbücher

Die digitale Zukunft des stationären Handels: Auf allen Kanälen zum Kunden (2012)
Andreas Haderlein

E-Commerce boomt. Wird es deshalb ein Artensterben im stationären Handel geben? Die Antwort ist genauso einfach wie schmerzhaft: Ja. Denn Läden „zum Anfassen“ können bald ihre Türen schließen, falls sie sich nicht auf eine mit Smartphone bewaffnete Kundschaft sowie neue Ansätze im Handelsmarketing einstellen.

Der Autor Andreas Haderlein beleuchtet in seinem ebenso informativen wie kurzweiligen Fachbuch  vor allem einzelbetriebliche Maßnahmen, die jeder Einzelhändler im digitalen Zeitalter im Blick haben sollte. Erfahren Sie jetzt, was Sie tun müssen, um mit Ihrem Unternehmen am Puls der Zeit zu bleiben.

Futur Shopping: Die neue Lust an der Verführung – die wichtigsten Trends (2008)
Eike Wenzel, Andreas Haderlein & Patrick Mijnals

Shopping hat viel mit Illusionen, Träumen und der Lust an der Verführung zu tun. Das Kaufen schöner Dinge lässt die Welt (zumindest für Momente) etwas bunter und schöner aussehen. Shopping wertet uns auf, idealisiert uns und lässt uns (auch das hat natürlich zeitliche Grenzen) in der Regel perfekter und begehrenswerter erscheinen, als wir wirklich sind. Shopping ist großes Kino, aber auch Teil der Alltagsroutine. 

Doch wie entwickeln sich die Präferenzen beim Einkaufen in den nächsten Jahren? Wann und wo werden wir Lust-Shopping machen und wo den Familieneinkauf? Die Trendforscher des Zukunftsinstituts haben dazu vier Szenarien entwickelt. Dieses Buch zeigt, was beim Shopping in der Zukunft wichtig ist. Zahlreiche Experteninterviews ergänzen dieses wegweisende Werk.

Studien & Trenddossiers im Zukunftsinstitut

Sales Trends: Strategien für den erfolgreichen Handel von morgen (2013)
Janine Seitz, Adeline Seidel & Andreas Haderlein

Die Handelswelt steht Kopf, alles scheint im Umbruch. Online, offline, mobile – wie erreicht man die Kunden am besten? Verunsicherung macht sich breit. Doch Zeiten des Umbruchs bergen vor allem auch neue Chancen für die Mutigen. Die Verschmelzung der Vertriebs- und Marketingkanäle im Handel ist längst in vollem Gange.

Die Autoren der Studie liefern Ihnen die zehn wichtigsten Treiber im Retail. 43 praxisnahe Sales Trends bieten zudem konkrete Fakten und Umsetzungsstrategien für Ihr Business, um in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben. Dabei richtet sich diese Studie nicht alleine an Vertreter und Berater aus dem Einzelhandel, sondern auch an Gastronomie- und Dienstleistungsunternehmen, die Immobilienbranche, Gewerbevereine, Stadt-Marketing und City-Management sowie an IT-, Telekommunikations- und Logistikanbieter. Denn nur gemeinsam kann die Zukunft des Handels erfolgreich gestaltet werden.

Die Netzgesellschaft: Schlüsseltrends des digitalen Wandels (2011)
Janine Seitz & Andreas Haderlein

Das Internet ist längst zu einem Alltagsbegleiter avanciert, in dem gekauft, geworben und gelebt wird. Das allerdings wirft eine Vielzahl von Fragen auf. Wie verändert der Like-it-Button von Facebook Marketing und Kommunikation? Wie verändert sich unsere Vorstellung von Identität, wenn wir haufenweise digitale Spuren im Netz hinterlassen? Welchen Einfluss haben Empfehlungen, Vernetzung und Kommentare aus dem Internet auf Wirtschaft und Politik? 

Die Studie stellt die wichtigsten Schlüsseltrends des digitalen Wandels vor und zeigt in einer ausführlichen und beispielreichen Analyse, welche Chancen und neuen Herausforderungen sich auf dem Weg in die Netzgesellschaft von morgen ergeben.

Sales Design: Vom Point-of-Sale zum Point-of-Interest (2009)
Andreas Haderlein

Nimmt der stationäre Handel den Kampf gegen das E-Commerce über den Preis auf, kann er nur verlieren. Er kann nur dann seine Stärken ausspielen, wenn er sich auf seine ureigensten Wurzeln besinnt: Beratung, Individualität, Erreichbarkeit, Treffpunktcharakter und – letzten Endes – Verführungskunst. Das sind nur einige der Erfolgsfaktoren im Handel der Zukunft, die Ihnen in der Studie ausführlich erläutert werden.

Social Commerce: Verkaufen im Community-Zeitalter (2008)
Jochen Krisch & Andreas Haderlein

Ein Standard-Werk zum E-Commerce-Trend „Social Commerce“. Was steckt dahinter? Welche neuen Verkaufskonzepte gibt es? Wie viel Substanz hat dieser Trend im Fahrwasser des Web 2.0 und welche Schlussfolgerungen ergeben sich daraus für Sie als Online-Händler, Marketeer und – nicht zuletzt – als Online-Shopper in eigener Sache?

Die neue Business-Moral: CSR prägt die Märkte von morgen (2007)
Susanne Köhler & Andreas Haderlein

Mit dem Schlagwort „Corporate Social Responsibility“ (CSR) werden die Unternehmen zu größerem Verantwortungsbewusstsein ermahnt. Mehr und mehr wird Firmenlenkern bewusst, dass Gewinnmaximierung und erfolgreiche Marktpositionierung ohne ein adäquates CSR-Management heute nur noch schwer möglich sind.

Marketing 2.0: Von der Masse zur Community (2006)
Andreas Haderlein

Mit dem Schlagwort Märkte erodieren, aus braven Verbrauchern sind selbstbewusste Konsumenten geworden, die Werbung erreicht ihre Kunden nicht mehr. Im Zentrum dieser brisanten Entwicklungen steht der unaufhaltsame Siegeszug des Internets. Als Social Media oder Web 2.0 wirft es aktuell die geheiligten Formen der Kundenkommunikation über den Haufen.